Frischer Egli aus dem Seeland

Der Flussbarsch, in anderen Regionen auch Kretzer oder Egli genannt, ist ein in Europa vorkommender Süsswasserfisch.

Typisch für den Flussbarsch sind seine schwarzen Streifen seitlich am Körper, woran man ihn sehr gut erkennt. Ein weiteres Merkmal ist seine geteilte Rückenflosse mit Stacheln am Ende. Der Flussbarsch erreicht eine durchschnittliche Länge von ca. 20-40cm und wird selten schwerer als 1 kg. Wegen seines mageren und grätearmen Fleisches ist der Flussbarsch einer der wichtigsten Süsswasser Speisefische in der Schweiz. Das Fleisch ist sehr zart und weist keinen typischen Fischgeschmack auf. Daher gehört er für viele Schweizer auf die Liste der Lieblingsfische.

Schlachtreifer Fisch mit 8-10 Monaten

Jährlich werden in der Schweiz ca. 250 Tonnen Flussbarsch von Berufsfischern und weitere 100 Tonnen von Hobbyfischern gefangen. Der Bedarf an Flussbarsch wird damit jedoch bei weitem nicht gedeckt. Dieser liegt beim mehr als 10-fachen der für den Verkauf gefangenen Menge, also bei über 2500 Tonnen im Jahr.