Unsere Fischzucht

Vom Eingang bis zum fertigen Filet.

Die Jungfische für unsere Zucht werden von unserem Schweizer Partner unter Einhaltung strengster Richtlinien und mit viel Knowhow aufgezogen. Sobald diese ein Gewicht von 5-8 Gramm erreichen, werden sie nach Grösse und Gewicht sortiert und in einem Spezialfahrzeug für Fischtransport zu uns nach Lyss überführt. Bei uns werden sie dann über einen Zeitraum von mehreren Stunden an das Wasser unserer Anlage gewöhnt. Dies bedeutet, dass man das Wasser des Transportfahrzeuges langsam mit demjenigen der Fischzucht vermischt. Nach Abschluss dieser Akklimatisierung werden die Setzlinge in die Anlage integriert und in ein Zuchtbecken eingesetzt. Bei Erreichen eines Gewichts von ca. 20 Gramm, werden sie erstmals sortiert. Dies bedeutet, dass man den grossen Fisch vom kleineren trennt. Dadurch unterbindet man den Futterkampf, da alle Fische gleich stark sind, und erreicht ein besseres Wachstum. Mit ca. 160-200 Gramm können wir die Fische aus den Becken entnehmen um sie im eigenen Schlachtbetrieb zu verarbeiten. Von einem Kilogramm Fisch werden ca. 360 Gramm Filet gewonnen. Die Fische werden betäubt, getötet, entschuppt, filetiert, gewaschen und verpackt. Danach sind sie bereit für den Verkauf über verschiedene Absatzkanäle wie z.B. Comestibles, die regionale Restaurants beliefern, oder Metzgereien aus der näheren Umgebung.

Unser Fisch

Der Flussbarsch, in anderen Regionen auch Kretzer oder Egli genannt, ist ein in Europa vorkommender Süsswasserfisch.

Nachhaltigkeit

Die Seeland Fisch AG hat es sich zur Aufgaben gemacht, nebst der Mast auch im Bereich der Nachhaltigkeit aktiv zu sein.